Frag nicht, “ob” Du dich abgrenzt, positionierst oder authentisch bist, sondern “WIE”!

  • Beitrags-Autor:

„Kathrin, wenn ich das mache, dann …“ – und dann folgt sie, die Liste der schlimmen Annahmen, was alles passieren könnte, wenn Du Dich abgrenzt, positionierst oder einfach authentisch handelst.

Ängste verschiedener Natur kommen da zum Vorschein, aber vor allem eine: dass dann alles noch viel schlimmer wird.

Nun ja, das kann passieren. Nur liegt es dann häufig nicht daran, DASS Du es getan hast, sondern an der Art und Weise „WIE“.

Hör mal rein und gib mir einen Kommentar, wie Du das siehst.

Über Kathrin

Kathrin Eger ist Expertin für authentisches und souveränes Führen und hat schon mehrere Hundert Führungskräfte in jeglichen beruflichen (und privaten) Lebenssituationen begleitet.

In diesem Podcast spricht sie über alle relevanten Themen, die Dich in Deiner Führungsrolle unterstützen oder Dir auch im Wege stehen.
Ein Podcast für Alle, die endlich ihr Potenzial entfalten wollen, persönliche Weiterentwicklung interessant finden und als Führungskraft einfach noch authentischer, souveräner und wirksamer werden wollen.

Newsletter

abonnieren und immer am Puls der Zeit. Aktuelles und Informelles für Führungskräfte, Unternehmer/innen und Selbständige, die ein authentisches Leadership lernen und leben möchten.

 

Persönliche Beratung

Melde Dich gerne für Dein persönliches Klarheitsgespräch an.

 

Kennenlernen

Dein kostenfreies Webinar für souveräne Führungskräfte